Neues Netzwerk-Treffen von SymPerto mit Vortrag von andrestein.finance

Lecker und lehrreich: Regelmäßig treffen sich die Experten aus dem SymPerto-Netzwerk für den persönlichen Austausch, aber auch um voneinander zu lernen und zu profitieren. Diesmal lieferte Symperte André Stein interessante Einblicke in die Vereinheitlichung von Beratungsleistungen.

Im Garten des Symperten Konstantin Rudolph, der mit seinem Beratungsunternehmen Rudolph & Partner im Netzwerk vertreten ist, gab es nur Gutes. Zum einen das Essen, das die gut ein Dutzend Symperten aufgetischt bekamen: Rollbraten mit Krautsalat, dazu selbstgemachte Spätzle.

Zum anderen war da aber auch der Austausch, die vielen persönlichen Gespräche, neue Kontakte, die geknüpft wurden. Und auch Neues, das gelernt wurde. André Stein von andrestein.finance klärte nicht nur über sein Tätigkeitsfeld auf, sondern berichtete auch aus dem Nähkästchen. Mit seinem Unternehmen bietet Stein ganzheitliche Beratung und Betreuung nach DEFINO an. DEFINO, das ist die Deutsche Finanznorm auf Basis der DIN 77230. Und ebendiese Norm hat André Stein maßgeblich mit gestaltet und geprägt. Ziel dieser Normierung ist es, dass der Kunde immer die gleiche Beratungsqualität bekommt, egal zu welchem Berater er geht. Ein normierter Prozess, der – sofern die eingegebenen Daten identisch sind – überall dieselben Empfehlungen nach sich zieht. „Dadurch wird es einheitlicher, verlässlicher und nimmt persönliche Vorlieben des Beraters raus. Denn die sind definitiv nicht immer das, was der Kunde benötigt. Was kann es also Schöneres geben!“, sagte André Stein abschließend.

Da stimmen wir zu.